FLUGHAFEN WIEN, SKYLINK - CHECKIN 3

Eurovea_1_gross

  BAUHERR:
Flughafen Wien AG, Office Park 1
1300 Flughafen Wien

architekt:
ARGE PMN, P.ARC-Moser-Neumann
Projektdauer:
Planungsbeginn 2001, Bau 2006-2012
Auftragsumfang:
Statisch Konstruktive Bearbeitung von Entwurf bis Ausführungsplanung
Biöd 1    

Das Projekt Skylink besteht aus den Bauteilen Terminal, Pier, Vorfahrtsbauwerk
und Anschlussbauwerken zum S - Bahnhof des Flughafens.

Die Grundstruktur bildet eine Stahlbeton-Skelettbauweise, wo es aus konstruktiver
und witschaftlicher Sicht sinnvoll ist, kommen Fertigteile und Halbfertigteile
zum Einsatz. Aufgrund der Forderung nach Nutzungsneutralität und Flexibilität,
weist die Tragstruktur neben großen Deckenstützweiten vor allem bis zu 32m
weit gespannte Kernbauwerke auf.
Die Andockpositionen werden über 30m weit gespannte
Fluggastbrücken an die Gates angebunden.